• Deutsch
  • Englisch

taugt alkoholfreier Wein?

Ach ja, der Wein hat es nicht leicht ohne Alkohol. Da sind die Craftbiere schon deutlich weiter. Geschmacklich und preislich. Aber die Weine holen auf.

Einige Sorten sind beim Tasting mit Pauken und Trompeten durchgefallen. Die konnten wir noch nicht mal zum Kochen verwenden. Andere waren passabel und nur einige wenige waren gut bis hervorragend.

Fazit: ein guter alkoholfreier Wein ist derzeit noch äußerst rar und schon gar nicht preiswert. Für eine vergleichbare Qualität liegt der Wein bei rund dem dreifachen Preis. Und jetzt kommt das große „aber“: beim alkoholfreien Sekt (pardon: beim „schäumenden Getränk aus alkoholfreien Wein“, wie es korrekt heissen muss) ist der Unterschied schon deutlich geringer. Vielleicht haben wir deswegen besonders gern die Sektkorken knallen lassen.